Drehmo, Wenden 2013

Drehmo, Wenden 2013

Jurybegründung

"Der Neubau der Drehmo GmbH verfügt über eine Montage-und Verladehalle, ein automatisches Regallager und einen Verwaltungstrakt. Der markante Zuschnitt ist der topografischen Situation im Bergischen Land geschuldet.Der gesamte Komplex wird von einem Dach mit einer überhohen Attika überspannt, die bandartig, in der Höhe mäandernd die Körper umschließt. Die homogene Materialität des Dachvolumens, der Stützen und in Teilen der Wandverkleidung, mittels heller Streckmetall-Aluminium-Platten, betont das Körperhafte des Baus. Ein interessanter Entwurf, der mit den Verhältnissen und Proportionen spielt, ohne verspielt zu sein."

Winner

Excellent Communications Design
Architecture & Urban Space

Kunde