Sartorius – Produktion Laborinstrumente

Sartorius – Produktion Laborinstrumente

Beschreibung

Das Gebäude (Gesamtbodenfläche: 25.000 m2) gliedert sich in eine zweigeschossige Produktionshalle in Stahlbauweise mit flankierenden Stahlbetonseitenschiffen für Büros. Über ein gläsernes Atrium mit dem Haupteingang schließt sich ein zweigeschossiger Stahlbetonbau für Produktentwicklung und Labore an. Mit Blick auf optimale Produktionsbedingungen und die Wertschätzung der Arbeit reflektiert das nach den Maßstäben der DGNB konzipierte Produktionsgebäude die Bedeutung von Corporate Architecture für Unternehmen und Mitarbeiter.


Jurybegründung

Mit seinem expressiven Tragwerk versinnbildlicht der Baukörper Dynamik und Solidität als wesentliche Funktionsmerkmale der Feinwaage – dem Produkt, das in der neuen Halle gefertigt werden soll. Bezüglich Materialwahl und Ausarbeitung von Details spiegelt der Entwurf die Bedeutung von Corporate Architecture für das Unternehmen eindrucksvoll und nachvollziehbar wider.