Haus G.

Haus G.

Description

Ungünstige örtliche Bedingungen erforderten ein Hauptgeschoss auf oberem Niveau, eine Einliegerwohnung leicht unter Straßenniveau und einen gemeinsamen Souterrainkeller. Der dreieckige, die Länge betonende Körper mit dominanter Straßenfassade, introvertiertem Wohnzimmer und Gartenhof stellt durch den Essbereich am geometrischen Drehpunkt Bezug zur Nachbarschaft her. Die durchgehende Befensterung des Hauptgeschosses ermöglicht für ein EFH überraschende Großzügigkeit, trotz enger Vorgaben zur Höhe.


Jury statement

Der Neubau präsentiert sich modern mit klaren Proportionen und einer interessant strukturierten Fassade, deren großzügige Fenster viel Licht ins Innere bringen. Zugleich wirkt das Gebäude angenehm offen und freundlich. Ein schöner Entwurf, der die Möglichkeiten innerhalb der limitierten Rahmenbedingungen maximal ausschöpft.

Winner

Excellent Communications Design
Architecture