German Design Award 2018 – Jil Sander nimmt Personality-Auszeichnung des Rat für Formgebung in Frankfurt entgegen

Jil Sander, © Peter Lindbergh


Jil Sander, eine der einflussreichsten Modedesignerinnen unserer Zeit, wird mit der Personality-Auszeichnung des German Design Award 2018 für ihr Lebenswerk geehrt. Am Eröffnungstag der Messe Ambiente wird sie persönlich die Auszeichnung im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung entgegennehmen.


Ihre erste eigene Damenkollektion entwirft Jil Sander im Jahr 1968. Ihre Entwürfe stehen seither konsequent für einen reduzierten Stil mit geradlinigen Schnitten aus hochwertigsten Materialien und für eine Mode, die ihrer Trägerin Selbstbewusstsein und Kraft verleiht. Aber auch in Architektur und Ladengestaltung hat sie neue ganzheitliche Gestaltungsansätze entwickelt und bis hin zu den Details der Lichtkonzepte ihre Inszenierungen in neue Dimensionen gebracht.

„Jil Sander hat immer nur für sich entworfen, für die konkreten Bedürfnisse einer starken wie verletzlichen, einer modernen wie aktiv gestaltenden Persönlichkeit. Eine größere Form der Nutzerzentriertheit ist nicht denkbar,“ kommentiert Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des Rat für Formgebung, die Auszeichnung. „Für Jil Sander war es selbstverständlich, die Verkaufssituation für ihre Mode zu gestalten, für sie war es elementar, die Fotografie, die Grafik, die Verpackung ihrer Produkte zu bestimmen. Es ist ihr darüber hinaus ein Anliegen, die Welt, die sie umgibt, zu gestalten. In diesem Sinne gibt es keine würdigere Preisträgerin für die Persönlichkeitsauszeichnung German Design Award 2018 als die deutsche Designerin Jil Sander.“

Bitte akkreditieren Sie sich für die feierliche Preisverleihung im Rahmen der Ambiente am Freitag, 09. Februar 2018 um 14 Uhr im Forum, Saal Panorama, Messe Frankfurt.

Die Presseakkreditierung erfolgt über die Messe Ambiente, die Anmeldung zum Event über den Rat für Formgebung, presse@remove-this.german-design-council.de.