The Commons Saladaeng

The Commons Saladaeng

Beschreibung

Die innovative urbane Lebenstil-Architektur »Commons Saladaeng« ist ortsgebunden im lokalen Kontext verwurzelt. Seine kleinen roten Satteldächer sind eine Hommage an die vergessene Geschichte des Viertels. Die Gebäudefassade bildet eine konkave Kurve, die einen Jahrhunderte alten Baum betont, der das Gebäude an der Straße verankert. Der große zentrale gestaltete Freiluftraum fungiert als nachbarschaftlicher Wohnbereich, der dem tropischen Klima Bangkoks und dem Leben der Gemeinde angepasst ist.


Jurybegründung

Das »Commons Saladaeng« ist ein zentral gelegener Food-Court in Bangkok, dessen markante Architektur mit den luftigen Freiräumen eine so angenehme wie besondere Aufenthaltsqualität verspricht. Dabei ist bemerkenswert, wieviel verschiedene Aspekte der Entwurf mit seinen kleinen roten Satteldächern hinsichtlich Standort und Geschichte des Viertels und Funktion des Gebäudes vereint und es dabei schafft, höchst homogen, modern und wie aus einem Guss zu wirken. Ein selbstbewusster Entwurf mit eigener Identität, der Vergangenheit und Gegenwart auf hohem gestalterischen Niveau zu verbinden versteht, ohne verspielt zu wirken, und somit zu einem echten Gewinn für den öffentlichen Raum wird.

Gold

Excellent Architecture
Retail Architecture

Auftraggeber

Department of ARCHITECTURE Co.

Architektur/Entwurf

Department of ARCHITECTURE Co.