Lost Places

Lost Places

Beschreibung

Eine verlassene Einkaufspassage in Leverkusen wurde zum öffentlichen Ausstellungsort auf Zeit. 15 Künstler/-innen setzten sich mit Themen wie »Werbung«, »Shoppingmall« oder den verlassenen Passagen auseinander und schufen eine Ausstellung zur Gegenwartskunst in Schaufenstern und Geschäftsräumen. Die Passage wurde neu erlebbar und regte zur Auseinandersetzung mit den vielen Lost Places unserer Städte an. Denn Leerstand ist in vielen Kommunen zu beobachten.

 


Jurybegründung

Die kulturelle Nutzung von Leerstand ist ein vorbildliches Konzept, das in der Einkaufspassage in Leverkusen durch die Arbeiten verschiedener Künstler*innen eindrucksvoll mit Leben gefüllt wurde.

Winner

Excellent Architecture
Fair and Exhibition

Unternehmen/Kunde

Design

Bayer Kultur
Sina Chakoh
Andrea Peters
Thomas Helfrich