H7 administrative building

H7 administrative building

Description

Das Gebäude H7 zeigt durch seine 7 Geschosse neue Anwendungsbereiche für Holz auf. Die Konstruktion nutzt dessen statischen Qualitäten. Durch die Vergrößerung der Querschnitte um das Maß der Abbrandrate konnte auf die Kapselung verzichtet werden. Die Außenwände sind als tragende Massivholzkonstruktion, die Decken als Holzhybrid-Decken ausgeführt. Für die Fassade wurde eine Terrakottaverkleidung aus unterschiedlich gefärbten und reliefierten Platten entwickelt. Es wurden 262 Tonnen Co2 eingespart.


Jury statement

Der moderne Entwurf lässt eigentlich auf eine für diesen Baustil typische Konstruktion aus Stahl schließen, überrascht aber mit einer tragenden Konstruktion aus massivem Holz. Interessant und inspirierend.

Special Mention

Excellent Communications Design
Architecture