Ersatzbau für die Ludwig-Weber-Schule

Ersatzbau für die Ludwig-Weber-Schule

Beschreibung

Errichtung einer Schule als temporäres Ersatzgebäude aus Holz. Die Konstruktion besteht aus werkseitig vorgefertigten Holztafelbauelementen, die in kurzer Zeit auf der Baustelle montiert, nach einer beliebigen Nutzungsdauer wieder demontiert, transportiert und an einem neuen Ort wiederaufgebaut werden können. Das Gebäude ist 3-geschossig und nimmt alle Funktionen/Räume einer Grundschule auf. Die Verwendung von Holz schafft ein gesundes Raumklima und damit eine angenehme Lernatmosphäre.


Jurybegründung

Das Konzept eines temporären Schulgebäudes wurde sowohl funktional als auch technologisch und ökologisch zeitgemäß umgesetzt. Die freundliche und einladende klare Architektur der äußeren Schale findet sich im Innern wieder und wird durch Helligkeit, Farben und ein gutes Raumklima unterstrichen.

Winner

Excellent Communications Design
Architecture