Orbitale Irritationen

Orbitale Irritationen

Beschreibung

Seit über zehn Jahren nutzt die Installationsserie REMOTEWORDS vor allem Dachflächen internationaler Kulturinstitutionen, um Botschaften zu platzieren, die wenig später auf Google Earth und ähnlichen Plattformen sichtbar werden. »Orbitale Irritationen« dokumentiert die 35 Einzelaktionen des Projekts und ordnet sie umfassend in größere Zusammenhänge ein: mit unterschiedlichen Aussagen aus kulturwissenschaftlicher, kunst- und mediengeschichtlicher, literarischer und medienpsychologischer Sicht.


Jurybegründung

Ein spannendes Projekt, dessen kulturwissenschaftliche Relevanz sich in der markanten Gestaltung und Produktion des Buchs formal und inhaltlich anspruchsvoll widerspiegelt.

Winner

Excellent Communications Design
Books and Calendars

Design