BOSCH SAST – Start-up Security and Safety Things

BOSCH SAST – Start-up Security and Safety Things

Beschreibung

Ein Bestandsbüro wird zur mehrjährigen Übergangsfläche für das junge, dynamische Start-up Bosch SAST. Auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit setzte CSMM auf eine softe Transformation und konservierte die Fläche als »Objet Trouvé« im Sinne einer archäologischen Fundstätte. Die Architekten brachen zelluläre Strukturen auf, um offenen, kommunikativen Platz zu kreieren. Dynamiken entstehen durch neue Sichtverbindungen, welche die raumprägenden Schnittkanten in der CI des Unternehmens verstärken.


Jurybegründung

Die Art, wie die orangefarbene Linie den offenen Raum markant zoniert und auf diese Weise kommunikative Bereiche und spannende Sichtachsen schafft, ist außergewöhnlich. Sie schafft eine besondere Atmosphäre, die durch die schlichte Möblierung noch verstärkt wird. Ein jung und frisch wirkender Entwurf, der das Thema Start-up-Büro bis ins Detail konsequent übersetzt.

Special Mention

Excellent Architecture
Interior Architecture

Kunde

Bosch Security and Safety Things GmbH

Design