>> Public Choice Voting
Ultraleichtbausitz

Ultraleichtbausitz

Beschreibung

Die Machbarkeitsstudie #ULTRALEICHTBAUSITZ hat zum Ziel, einen Autositz durch den konsequenten Einsatz modernster generativer Technologien mit der Philosophie »Form folgt Kraft« von Grund auf neu zu denken. Ziel war es, einen komfortablen und hochanpassungsfähigen, aber ultraleichten Prototyp eines Fahrzeugsitzes mit einer Masse von etwa 10 kg herzustellen. Initiatoren des Projekts waren der Fahrzeugentwickler csi entwicklungstechnik; Alba tooling & engineering, Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von innovativen Fertigungssystemen im Bereich hochwertiger Kunststoffbauteile; und die Managementberatung AMC, gemeinsam mit der Robert Hofmann GmbH; covestro; 3D|CORE und LBK Fertigung.


Jurybegründung

Gewicht ist im Fahrzeugbau – besonders im Zusammenhang mit dem Thema Nachhaltigkeit – längst ein Faktor von entscheidender Relevanz. Der Ultralightweigt-Seat stellt die komplette Neudefinition eines Fahrzeugsitzes dar, bestimmt vor allem durch den intelligenten Einsatz verschiedener innovativer Fertigungstechnologien. So entstand ein innovativer Fahrzeugsitz, der mit seiner sportlich-technoiden Formensprache und der markanten Oberflächenästhetik, den Anspruch an Komfort, Hightech und Progressivität bis ins Detail widerspiegelt. Zugleich erlaubt das Design eine flexible Anpassung an individuelle Kundenanforderungen.

Gold

Excellent Product Design
Automotive, Parts and Accessories